Willkommenscafe für ukrainische Flüchtlinge im Bürgerhaus
Niedrigschwelliger Deutschunterricht im Bürgerhaus Pfersee Das Bürgerhaus der AWO Augsburg hat sich nicht nur im Stadtteil Pfersee längst einen Namen als Veranstalter und Organisator für verschiedene Bürgeraktionen gemacht. Wie schon 2015 wurden auch jetzt sofort Angebote und Aktionen für die Geflüchteten aus der Ukraine im Bürgerhaus initiiert, um ihnen die Ankunft in Augsburg leichter zu machen. Immer Montag und Mittwoch im Lauf des Vormittags wird ein „Willkommenscafe“ angeboten. Hier können sich die ukrainischen Familien austauschen, miteinander in Kontakt kommen. Schnell wurde klar: Die große Herausforderung liegt derzeit noch in der Kommunikation, da die ukrainischen Flüchtlinge kein Deutsch und nur ganz selten etwas Englisch sprechen. So entwickelte sich das Willkommencafe zu einem ganz niederschwelligen Deutschkurs. Die Frauen sind mit viel Begeisterung dabei, erste, grundlegende, Sätze für die Kommunikation zu lernen. Schulpflichtige Kinder können dank der Hilfe der Ehrenamtlichen schnell in die Schulen vermittelt werden. Ganz besonders beliebt ist auch das Angebot „Sport für Frauen aus aller Welt“. Es hat sich seit der ersten „Flüchtlingswelle“ bewährt und ist deshalb auch durchgehend weitergeführt worden. „Beim Sport werden Kontakte geknüpft, Integration und Empowerment funktionieren ganz nebenbei“, so Margot Kloos, Projektleiterin im Bürgerhaus.

Aktueller Flyer des Bürgerhauses Pfersee
Wintersemester 2021 / 2022
für nähere Infos klicken Sie bitte hier
Hausaufgabenhilfe für Grundschulkinder
Im Bürgerhaus Pfersee erhalten Kinder von Montag bis Donnerstag Hilfe bei den Hausaufgaben und können können mit Ehrenamtlichen Schulisches einüben.
Weitere Infos finden Sie hier